Facebook Image
Berichte

Erwartete Niederlage gegen Ost-Mosheim

Am vergangenen Wochenende mussten unsere zweiten Herren in der Partie gegen den TSV Ost-Mosheim 3 eine deutliche 17:38 (8:19) Niederlage hinnehmen. Das Spiel gegen den letztjährigen Meister sollte vor allem der neu zusammengestellten Mannschaft zum Einspielen für die weitere Saison dienen. 

Bereits beim Aufwärmen knickte aber Torwart Andreas Weiland mit dem Fuß um und verletzte sich am Knöchel. Zwar konnte er die erste Hälfte noch zwischen den Pfosten stehen, musste aber in der Halbzeit dann endgültig passen. In der zweiten Hälfte stand daher mit Tizian Wagner ein Feldspieler im Tor. Nach dem wir zunächst bis zum Stand von 2:3 noch gut mithalten konnten, steigerte sich Ost-Mosheim bald und kam vor allem über den Rückraum immer wieder zu Toren. Unser Team hingegen hatte im Angriff zunächst Ladehemmungen und erzielte lange Zeit keine weiteren Tore. Das dass Team in dieser Zusammensetzung noch nicht oft zusammen gespielt hat, war deutlich zu merken. Zu allem Überfluss verletzte sich Rückraumspieler Manuel Imke auch noch am Arm und konnte ab Mitte der ersten Hälfte nicht mehr weiter spielen. Da ein weiterer Spieler in der Halbzeit frühzeitig abreisen musste, spielte das Team am Ende mit einem Feldspieler im Tor und nur einem Auswechselspieler auf der Bank die komplette zweite Spielhälfte durch. Das mit Augenzwinkern in der Pause ausgegebene Ziel „unter 40 über 15" konnte unter diesen Umständen trotzdem erreicht werden. Positiv ist vor allem das unser Team während und nach dem Spiel trotz aller Umstände eine sehr gute Stimmung behielt und man deutliche Fortschritte im Zusammenspiel feststellen konnte. Die kommenden Spiele werden zeigen, ob man die Verletzten kompensieren kann und die positive Entwicklung des Teams sich endlich auch in den Ergebnissen niederschlagen wird.

 

Tore:

Alexander Wetzel 6, Stefan Merwar 3, Edwin Kobert 3/1, Ferdinand Komiske 2, Klaus Werner 1, Manuel Imke1, Christoper Schwarz 1