Facebook Image
Berichte

Die MSG lief von Anfang an einem Rückstand hinterher, was vor allem einer schlechten Abwehrleistung zuzuschreiben war.

Es zeigte sich die fehlende Eingespieltheit der neuen zweiten Mannschaft, die einige wichtige Spieler in die erste Mannschaft abgeben musste. Böddiger baute den Vorsprung über die Spieldauer immer weiter aus. Die MSG konnte nicht dagegen halten, da die Mannschaft vor allem in der Abwehr Aggressivität vermissen ließ und somit kam Böddiger zu vielen leichten Toren. Vor allem an der Abwehr muss die MSG arbeiten, um in den folgenden Saisonspielen Erfolge feiern zu können.

 

Tore:

Werner 6/1, Merwar 4, Imke 3, Krug 3, Wetzel 2, Schwarz 3, Dittmar 3, Kobert 2, Bühler 1