Facebook Image
Berichte

Evel hält den Sieg fest !!!

Ein nervöses Spiel, ein fahriges Spiel, aber was uns immer wieder auszeichnete in dieser Saison kam auch diesmal zum tragen, die starke offensive Abwehr unserer Mannschaft !!!
Von Beginn an konnten wir aus einer stabilen Abwehr heraus unsere Angriffe vortragen, die Abschlüsse jedoch scheiterten in der Anfangsphase am guten Schlussmann von Hersfeld, weshalb beim 1:4 nach 8 Minuten eine Auszeit angebracht war. In der Folge konnte unser Team bis zur Pause einen Lauf vorlegen und über 6:10 bis zum 9:11 zur Pause in Führung gehen.
Nach der Pause änderte sich am Spiel wenig, immer wieder scheiterten die Gastgeber oder wir an der Abwehr, oder am Torhüter, sodass es erst beim 18:20 nach 55 Minuten nach einem Sieg für unser Team roch. Bis zum Ende gelang allerdings lediglich der Heimsieben ein weiterer Treffer, weshalb unser starker Torwart Mark 10 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Ball der Hersfelder von Außen parieren musste, dies auch tat und den umjubelten Sieg festhielt!!!
Am nächsten Wochenende gilt es nochmal alle Kräfte zu mobilisieren, denn gegen die momentan starke HSG WHO 09 dürfte die gezeigte Leistung nicht reichen, um auch das letzte schwere Auswärtsspiel des Jahres zu gewinnen.

 

Es spielten:

Mark Zülch 14 Paraden; Benny Soares 3, Stefan Döring 3, Finn Hartmann 2, Thore Schröder 1, Thiemo Lumm, Julian Lanatowitz 1, Nils Blumenstein 1, Ferdi Komiske, Niklas Griesel, Felix Stroop 3, Denis Buchholz, Christian Kördel 2, Olli Fritzschner 4.

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks