Facebook Image
Berichte

Starke Gästemannschaft!

Wie bereits im Hinspiel gab es für unsere Mannschaft gegen die favorisierten und stark auftrumpfenden Gäste nichts zu holen. Schon die Anfangsphase gehörte der HSG Werra, die sofort mit ihrer schnellen Spielweise unsere Mannschaft unter Druck setzte.

In den ersten fünf Minuten konnte man dem Druck noch standhalten (4:5), ehe die HSG das Tempo weiter erhöhte und sich nach zehn Minuten auf 6:11 absetzen konnte. Die von Trainer Olaf Zimmermann genommene Auszeit konnte zwar den Lauf der Gäste etwas abbremsen, aber viele Fehler im Angriff und in der Abwehr verhinderten, dass man den Rückstand bis zur Pause verkürzen konnte.

Der Start in die 2. Halbzeit ließ nichts Gutes erahnen. Die HSG Werra legte wieder sofort mit ihrem Tempospiel los und ehe man sich versah, führten diese mit 20:30. Alles sah nach einer deutlichen Niederlage aus, aber ein unermüdlich antreibender Niklas Griesel leitete jetzt die beste Phase unserer Mannschaft ein. Besonders Stefan Döring wurde immer wieder gut in Szene gesetzt und dieser trug in dieser Phase 6 seiner 11 Treffer bei. Im Tor gab nun auch Fabian Fuchs den Kollegen mit seinen Paraden (15) und erfolgreich eingeleiteten Tempogegenstößen den nötigen Rückhalt, so dass der Rückstand bis zur 52. Minute auf 29:32 verkürzt werden konnte. Der Favorit wackelte, aber er fiel nicht, denn die Hoffnung auf eine Wende des Spiels wurde gleich darauf im Keim erstickt, als unsere Mannschaft innerhalb einer Minute drei Zeitstrafen hinnehmen musste. Natürlich nutzte das die HSG Werra für sich aus und freute sich anschließend über einen doch verdienten Auswärtssieg.

 

Es spielten:

Fabian Fuchs und Daniel Horn im Tor; Stefan Döring 11, Niklas Griesel 8/2, Niklas Vaupel 6, Benjamin Soares 3, Matthias Paar 1, Bryan Brunati 1, Christoph Knak 1, Christian Kördel 1, Felix Stroop 1, Nico Imke, Oliver Fritzschner und Robert König