Facebook Image
Berichte

Guter Start ins neue Jahr!

Im neuen Jahr sollte gegen Hainzell/Großenlüder gleich mit einem Sieg begonnen werden, um im letzten Vorrundenspiel das Punktekonto ausgleichen zu können. Leider plagten Trainer Olaf Zimmermann weiterhin Personalsorgen. Neben dem immer noch verletzten Niels Klatt, standen auch Oliver Fehr und Stefan Döring nicht zur Verfügung. Dafür stieß der A-Jugendliche Phillip Hartung zum Team und auch Niklas Griesel hatte seine Handverletzung auskuriert.

Unsere Mannschaft musste nur zu Beginn der Partie einen 0:1 Rückstand hinnehmen, aber der gut aufgelegte Niklas Griesel übernahm sofort das Kommando und stellte die Abwehr von Hainzell/Großenlüder sofort vor schwere Aufgaben. Er gefiel mit super Anspielen auf die Außenspieler Niklas Vaupel und Christian Kördel und erspielte auch für sich Freiräume, die er zu Torerfolgen nutzte. Über 10:6 (10. Min.) und 17:11 (20. Min.) wurde bis zur Pause eine 20:15 Führung herausgespielt.

Einziger Wehrmutstropfen war die Abwehrleistung, die phasenweise nicht überzeugen konnte und den Angreifern von Hainzell/Großenlüder zu viele Freiräume ließ.

Auch nach der Pause ging es munter weiter. Nun war es neben Niklas Griesel auch Phillip Hartung, der mächtig Betrieb machte, von fast allen Positionen traf und sich als sicherer 7m-Schütze hervortat.

Über die Spielstände 26:20 (40. Min.) und 31:24 (50. Min.) stand letztlich ein in jeder Phase der Begegnung ungefährdeter Sieg zu Buche.

 

Es spielten:

Fabian Fuchs und Daniel Horn im Tor, Niklas Vaupel 10, Phillip Hartung 8/3, Niklas Griesel 6, Christian Kördel 4, Benjamin Soares 3, Matthias Paar 2, Christoph Knak 2, Nico Imke 1, Felix Stroop 1, Bryan Brunati.