Facebook Image
Berichte

Pflichtaufgabe erfüllt!!!

Gegen den TV Jahn Neuhof hieß die Devise, das Punktekonto auszugleichen, um sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen sowie etwas für die Tordifferenz zu tun.

Wider Erwarten tat sich unsere Mannschaft gegen die Gastgeber zunächst schwer und lag nach 20 Minuten mit 7:6 zurück. Bis dahin hatte man sich bereits neun Fehlversuche geleistet und diese Tatsache zwang Trainer Olaf Zimmermann zu einer Auszeit. Nach seiner Ansprache fand die Mannschaft etwas besser ins Spiel und drehte den Rückstand bis zur Pause in ein 10:12. Kurz zuvor musste das Team einige Schrecksekunden hinnehmen, als Bryan Brunati nach einem Kopftreffer bewusslos liegen blieb, sich aber nach einer Behandlungspause wieder erholen konnte.

In der zweiten Hälfte wollte es die Mannschaft besser machen und legte auch gleich los. Gestützt auf Daniel Horn im Tor, der u. a. vier 7m parieren konnte, setzte sich unsere Mannschaft bis zur 40. Min. auf 11:17 ab. In dieser Phase war es der an diesem Tag stark auftrumpfende Christoph Knak, der drei seiner neun Treffer erzielte. Der TV Neuhof hatten nun nichts mehr entgegenzusetzen und nach dem 16:24 (50. Min.) wechselte Trainer Olaf Zimmermann durch, um allen Akteuren Spielanteile zu gewähren. Torwart Mark Zülch, der den privat verhinderten Fabian Fuchs vertrat, fügte sich mit einem gehaltenen 7m gut ein, wie auch Felix Stroop, der einen Treffer zum Sieg beisteuern konnte.

 

Es spielten:

Daniel Horn und Mark Zülch im Tor; Christoph Knak 9, Christian Kördel 6, Niklas Vaupel 6, Niklas Griesel 5/4, Niels Klatt 1, Felix Stroop 1, Matthias Paar 1, Benjamin Soares, Bryan Brunati, Nico Imke.