Facebook Image
MSG - Landesliga 2013/14

„Wir haben zu viel Respekt vor dem Tabellenführer gehabt", erklärte MSG-Coach Mario Schumacher und machte den Verlauf der ersten Hälfte als Grund für die Niederlage aus.

Denn von Beginn an wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht. Schumachers Mannen kamen des Öfteren einen Schritt zu spät. Entweder kam Harleshausen aus dem Positionsspiel durch Faruk Tataraga oder über die erste Welle zum Erfolg.

Über 1:6 (5.) und 3:8 war der Rückstand nach 20 Spielminuten bereits auf 7:16 angewachsen. Das war auch ein Verdienst von Gäste-Torhüter Pascal Zügler, der einige Möglichkeiten der Gastgeber vereiteln konnte. Weil das Team von Hazim Prezic danach nicht mehr ganz so entschlossen vorging, konnten die Hausherren die zweite Hälfte mit 13:12 für sich entscheiden. „Am Ende haben wir uns noch gut verkauft. Mit dem Ergebnis kann ich leben", zeigte sich Schumacher trotz der Pleite versöhnlich.

 

Tore MSG:

Christian Hartung 5, Blumenstein 4, Schröder 3, Vaupel 3, Fritzschner, Kothe, Sandrock und Siebert je 2, Klatt.

 

Quelle: http://www.hna.de/sport/amateur-handball/hessen-maenner/landesliga-nord/groening-gibt-mt-team-noetigen-rueckhalt-3252090.html