Facebook Image
Berichte

Dritter Sieg für FSG

Ihren dritten und im Hinblick auf den Kampf um den Klassenerhalt ganz wichtigen Sieg errang die Mannschaft von FSG-Trainerin Dagmar Hoppe gegen den direkten Konkurrenten.

Dabei wurde die taktische Vorgabe - das Zusammenspiel des Waldauer Rückraums und Kreis zu unterbinden - von Beginn an mit einer starken Abwehrleistung umgesetzt. Auch die in den letzten Partien übliche Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb aus, so dass die Vier-Tore-Führung zu Halbzeit innerhalb von zehn Minuten auf 18:11 (40.) geschraubt wurde. „Da haben wir dann anscheinend Angst vor der eigenen Courage bekommen“, erklärte Hoppe. Sie musste mitansehen, wie der Vorsprung über 20:15 (50.) auf 21:19 (57.) zusammenschmolz. In dieser Phase spielte Körle/Guxhagen fahrig und leistete sich viele technische Fehler. Doch die Gäste mussten der Aufholjagd in den Schlussminuten Tribut zollen. So erhöhten die Gastgeberinnen den Vorsprung wieder und brachten den dritten Saisonerfolg über die Zeit.

 

Tore FSG:

Hildebrand 10/4, Günter 4, Johnson 4, Hungerland 2, Leippi 2, Bamberger, Petersen.

 

Quelle: http://www.hna.de/sport/amateur-handball/hessen-frauen/landesliga-nord/dritter-sieg-3275513.html

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks