Facebook Image
FSG - Landesliga 2013/14

Die nächsten 2 Punkte zu Hause eingefahren

Am Sonntagnachmittag empfing die Damenmannschaft den Tabellenletzten, die Damen vom TV Hersfeld. Nachdem die angesetzten Schiedsrichter Wiederhold und Erben aus Wollrode nicht erschienen sind, haben die in der Halle anwesenden Matthias Paar und Marcus Pfeiffer übernommen.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an euch Zwei. So begann das Spiel erst um 16.30 Uhr. In der 2. Minute übernahmen die Gastgeberinnen mit dem 1. Tor die Führung, die sie auch nicht wieder abgaben. Nach 10 Minuten stand es 8:1. Eine gut auf die Gegnerinnen eingestellte Abwehr hat alle Bemühungen der Gegnerinnen zu Nichte gemacht. Konsequent durchgeführte Angriffe, sowohl Tempos, als auch Spielzüge führten zu dem Halbzeitstand von 17:7.

Wieder einmal fanden unsere Damen nach der Pause nicht in das Spiel zurück. Nach 15 Minuten stand es 19:13. Nun aber besann man sich seiner Stärken und erzielte so den Endstand von 29:17. Die Statistik der Torhüter ist wieder einmal überragend. 50% der 7Meter gehalten! Aber auch im Spiel mehr als 60% gehaltene Bälle, ok das mit den langen Pässen werden wir wohl noch mal üben!!

 

Es spielten:

Tor: Wenzel, Diehl

Feld: Günther (3), Bamberger, Hildebrand (11/2), Johnson (7/2),Klatt, Hungerland (6), Wennemuth , Kördel (1), Kühlborn (1)

Es fehlten: Thomschewski, Trachternach, Geißer, Petersen, Leippi, Mell