Facebook Image
Berichte

Mit Kantersieg den Aufstieg in die Landesliga klar gemacht

Die Mannschaft hat sich die Woche im Training sehr konzentriert auf das wegweisende Spiel vorbereitet. Es war klar, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen, damit es nicht ein Endspiel am letzten Spieltag wird.

Trotzdem ist verständlich, dass die Nervosität die ersten Minuten im Spiel sehr hoch war, so dass es in der 8. Spielminute „nur" 4:2 für die Körler Frauen stand.
Doch die Abwehr stand kompakt, das gab die nötige Sicherheit, so dass auch langsam die erste und zweite Welle zündete. So setzte sich Körle völlig verdient bis zur 20. min. auf 13:8 ab.
Im Angriff wurde sehr diszipliniert gespielt und sich über sehr schöne Auslösehandlungen Tor um Tor weiter abgesetzt.
So ging man mit einem beruhigenden Pausenstand von 19:12 in die Kabine.
„Jetzt nur nicht nachlassen" war die Devise für die zweite Halbzeit.

Angeführt von einer überragenden Ivonne Hildebrand und einem tollen Teamgeist spielte man die zweite Halbzeit konzentriert weiter und gewann hoch verdient, auch in dieser Höhe, mit 37:26.
Landesliga, Landesliga, Hey, Hey, Hey!!

 

Torschützen:

Hildebrand 16/3, Hungerland 4, Johnson 2, Kördel 4/1, Kühlborn 1, Opretzka 3, Rotolo 1, Stroop 5, Wennemuth 1