Facebook Image
Berichte

Revanche geglückt

Die erste Halbzeit wurde von Körle/Guxhagen wortwörtlich verschlafen. Die Abwehr stand nicht wie gewohnt und man spielte zu langsam und behäbig. Fulda zeigte durch ein engagiertes schnelles Spiel, das sie zur Recht vorne mitspielen können.

Die Damen von Körle gingen verdient mit einem 3 Tore Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit kam die Heimmannschaft ganz anders aus der Kabine. Die Abwehr arbeitete aggressiver, dadurch konnten viele Bälle von der gut aufgelegten Torfrau Elena Wenzel entschärft werden. So konnte über das schnelle Spiel nach vorne innerhalb von nur 9 Minuten eine 2 Tore Führung heraus gespielt werden. Jetzt hatten die Körler Damen
zu ihrem Spiel gefunden und zeigten auch im Angriff sehr schöne Kombinationen die von Erfolg gekrönt waren. In der 45 min. stand es bereits 21:16. Eine hervorragende zweite Hälfte (18:5) hat gereicht dieses Spiel deutlich für sich zu entscheiden. Trotzdem müssen wir dahin kommen dieses Spiel 60 Minuten lang abrufen zu können. In einem sehr fairen Spiel (nur zwei 7- Meter insgesamt) haben die Schiedsrichter das Spiel sehr gut geleitet.

 

Torschützen:

Hildebrand 12/1, Johnson 9, Kördel 2, Mell 3, Opretzka 2, Stroop 1, Wennemuth 1